Erreichbarkeit Telefon

Passend zur neuen Woche sind unsere Telekom Leitungen ausgefallen. Ob dies mit den Baggerarbeiten vor unserer Einfahrt zu tun hat ?

Bitte wählen Sie die 07138 3069590 unsere Zentrale ist per Internettelefonie erreichbar.

Update: 10.01.2018

Die Telekom hatte unsere Nummer fälschlicherweise einer netten Dame aus dem gleichen Ort zugeteilt. Diese hatte sich natürlich über die vielen Anrufe gefreut.

Stand heute morgen funktioniert aber wieder alles und Sie können uns wie gewohnt erreichen.

Windows Update macht Probleme mit Kaspersky!

Das dringende Windows Update für Windows 7 und 10, das vorraussichtlich am 09.01.2018 ausgeliefert wird, sorgt wohl in Verbindung mit bestimmten Kaspersky Versionen für einen Absturz (BSOD).

Bitte prüfen Sie, ob das Kaspersky Update vom 18.12.2017 installiert wurde. Es ist möglich, das Kaspersky für das Update eine Freigabe von Ihnen benötigt. (Zu erkennen am gelben Ausrufezeichen am Kaspersky Symbol in der Taskleiste.)

Im Zweifelsfall, einfach melden.

Weitere Informationen: Kaspersky Pressemeldung

SHA.net „explain friday“ Teil 3 – Link zu TecAlliance TecWeb 5.0

Sie nutzen noch das alte TecLocal 3 oder 4, um bei Ihrem Lieferanten über TecCom zu bestellen ?
SHAnet bietet eine direkte Schnittstelle zu TecCom an, mit der Sie direkt aus einem Auftrag eine Bestellung beim Lieferanten auslösen, oder auch Bestände und Preise live abfragen können. Sprechen Sie uns darauf an!

Ein anderer einfacher Weg das alte TecLocal zu ersetzen ist die Nutzung von TecWeb 5.0 als Browseranwendung. Wir haben den Link hierzu in die SHAnet Hauptmaske eingebaut.

 

Keine Installation von TecLocal mehr notwendig, Sie registrieren sich einfach mit Ihren bestehenden TecCom Zugriffsdaten und Sie können von jedem Arbeitsplatz aus bestellen.

 

 

 

 

 

 

Achtung Betrüger!

In den letzten Tagen sind wieder Mails mit einer Rechnung der deutschendomain.de aufgetaucht. Diese Rechnungen über 180,- bis 200,- sind Betrug.

Bei Domains die Sie über uns registriert haben, sind in der Regel die jährlichen Kosten im Hosting enthalten.

Vorsicht, auch ohne Viren sind manche Mails gefährlich.

Trojaner in gefälschter Magento Mail

Am Sonntag erreichten uns Mails mit angeblichen Sicherheits Patches zu Magento.
Diese Mails sind gefälscht und enthalten eine Maleware, die beim Öffnen des Anhanges gestartet wird.

Unabhängig davon, das wir natürlich echte Magento Patches für Sie einspielen, öffnen Sie niemals Mails mit unbekanntem Anhang.

Die Mail beginnt in der Regel wie folgt:

„Critical updates for Magento 1.x and Magento 2.x versions.“