Ende der Unterstützung von Magento 1

Sehr geehrte Kunden,

PayPal verschickt aktuell eine E-Mail mit dem Betreff „End of Life der Magento 1.x Plattform“, in der darauf hingewiesen wird,
dass der Support für Magento 1.x am 30. Juni 2020 endet und Ihr Shop eventuell nicht mehr den Anforderungen einer sicheren
Zahlungsweise entspricht.

PayPal nennt in der nun verschickten E-Mail als alternative zu Magento 1.x die aktuellste Magento Version 2.
Magento 2 erfordert einen wesentlich höheren Pflegeaufwand als Magento 1.
Seit dem Verkauf der Plattform an Adobe wurde zudem auch klar, dass der Fokus der Zielgruppe für Magento nun auf Enterprise-Kunden abzielt.
Bedürfnisse kleinerer und mittlerer Unternehmen werden nicht mehr konsequent abgedeckt und der Pflegeaufwand hat sich enorm vergrößert.
Weiterhin wird Magento 2 nicht mit primärem Fokus auf Rechtssicherheit in Deutschland und der europäischen Union entwickelt.
Wir haben diese Version einigen hausinternen Tests unterzogen und sind zu dem Entschluss gekommen, für zukünftige Shops nicht mehr
Magento als Basis zu verwenden.

Seit geraumer Zeit arbeiten wir an einem neuen Shopsystem auf Basis der Plattform Shopware 6.
Das System wird in Deutschland entwickelt und bietet demnach volle Konformität zu datenschutzrechtlichen Bestimmungen in Deutschland und der EU.
Außerdem bietet es neue technische Grundlagen, welche die Entwicklung einer gemeinsamen Basis für den klassischen Onlineshop und Apps bietet.
Damit jedoch alle Features des neuen Systems perfekt zusammenspielen und genutzt werden können ist noch etwas Entwicklungszeit notwendig, welche
über den Zeitraum des Supportendes für Magento 1 hinausgeht.

Um Ihren Shop kurzfristig weiterhin sicher betrieben zu können, werden wir vom offiziellen Magento 1.x auf das OpenMage-Projekt umstellen.
OpenMage ist ein Zusammenschluss verschiedener langjähriger Magento-Entwickler und -Agenturen, welche den Supportzeitraum für Magento 1
noch bis zum Jahr 2028 bereitsellen möchten.
Somit sind Sicherheitsupdates bis zu diesem Zeitraum verfügbar und damit die PCI DSS 6.1 und 6.2 Konformität gewährleistet.
Ein erhöhtes Sicherheitsrisiko durch den Weiterbetrieb des Shops über den offiziellen Supportzeitraum ist deshalb nicht zu erwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.